Miley tritt ihren Dienst an

Nach den abschließenden Beschlüssen der Gesamtkonferenz und des Schulvorstandes sowie der erteilten Genehmigung durch die Schulleitung hat unser Schulhund „Miley“ inzwischen seinen Dienst aufgenommen.

Da Miley nur personengebunden mit Frau Ballschmiede in den Unterricht darf, kommt sie aktuell in den Klassen B1, B3 und B4 zum Einsatz. 

Die Freude der Kinder war nach langem Warten riesig und entsprechend viele Streicheleinheiten konnte die 6 jährige Border-Collie-Mix-Hündin einstreichen.
Der Einsatz eines Schulhundes soll unsere Schule insbesondere im Bereich der Inklusion tatkräftig unterstützen und uns in diesem Bereich einen weiteren Schritt voranbringen. 
Ein Evaluation des Einsatzes ist für die nächste Sitzung der Gesamtkonferenz im Frühjahr 2018 geplant. Dann wird geschaut, in wie weit das erarbeitete Konzept greift und wo ggf. nachgesteuert werden muss.

Das Konzept zum Einsatz des Schulhundes können Sie hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.