Adventssingen

Auch in diesem Jahr werden an den Adventsmontagen wieder gemeinsam Weihnachtslieder gesunden. Am Montag, 04.12.2017, war hierzu der Kindergarten Blomberg eingeladen. Gerne folgte man der Einladung und in weihnachtlich, gemütlicher Atmosphäre wurden kräftig Weihnachtslieder gesungen. Begleitet wurden wir dabei auf der Gitarre durch Herrn Lübben. 
Man war sich am Ende einig: Eine Wiederholung ist im kommenden Jahr fest eingeplant!

 

Handball-Aktionstag an der GS Blomberg-Neuschoo

Reges Treiben in der Turnhalle in Blomberg. Am vergangenen Freitag, 24.11.2017, drehte sich der Schultag rund um das Thema „Handball“. Im Rahmen des Grundschulaktionstages des Deutschen Handballbundes und des Handballverbandes Niedersachsen initiierte die Grundschule Blomberg-Neuschoo unter der Leitung von Imke Ballschmiede, Fachkonferenzleitung Sport, gemeinsam mit dem TuS Esens und dem TuS Middels einen „Handballtag“ für die 1. bis 4. Klasse. Handball-Aktionstag an der GS Blomberg-Neuschoo weiterlesen

Der erste Tag der Talente im Schuljahr 2017/18

Am 09.11.2017 fand der erste Tag der Talente am NIGE statt und hat mit einer Teilnehmerzahl von    132 Schülern wieder eine große Beachtung erfahren. Wenn man dazu rechnet, dass auch die Musical-AG mitsamt der NIGE-Band und der Licht- und Tontechnik-AG diesen ersten großen intensiven Übungstag für ihre anspruchsvolle Arbeit genutzt haben und ebenso der Knabenchor mit einem guten Gastsänger aus der Grundschule Dornum für das Adventskonzert geprobt hat, waren insgesamt 188 Schüler mit außergewöhnlichen und fordernden Projekten beschäftigt. Der erste Tag der Talente im Schuljahr 2017/18 weiterlesen

Schulinterne Lehrerfortbildung

Am Donnerstag, 24.08. und Freitag, 25.08 stand für das Kollegium der GS Blomberg-Neuschoo der 2. Teil der dreijährigen Fortbildung „Inklusion“ an. Wie im letzten Schuljahr war man gemeinsam mit der GS Esens-Süd zu Gast an der GS Tettens um sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. 

In diesem Jahr lag der Schwerpunkt der Fortbildung beim sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf „Emotional-soziale-Entwicklung“ (ESE) sowie der Ausgestaltung und dem Schreiben von Förderplänen.